Auswahl Paradox

Man könnte meinen, dass es gut ist, viele Optionen zur Auswahl zu haben. Doch die Wissenschaft zeigt, dass dies nicht unbedingt der Fall ist – eher das Gegenteil ist der Fall.

Lesen Sie, warum dies für Ihre UX-Arbeit entscheidend ist!

 

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Abendessen für zwei Personen in einem schicken Restaurant mit Dachterrasse gewonnen. Die Auswahl an Cocktails ist so groß, dass Sie sie am liebsten alle probieren würden. Aber Ihr Budget ist begrenzt und Sie können nur einen haben. Also müssen Sie sich für einen der 25 verfügbaren Cocktails entscheiden.

Stellen Sie sich den Auswahlprozess nun etwas anders vor. Sie müssen sich entscheiden, auf welche 24 Cocktails Sie verzichten wollen (aufgeben).

Nachdem der Cocktail serviert wurde, probieren Sie ihn, und Ihr Gehirn beginnt unbewusst, Ihre Wahl zu bewerten.  (Das tut es immer; man kann es nicht daran hindern!) Hätte ich es besser machen können? Vielleicht einen Cocktail mit weniger Früchten? Warum habe ich nicht etwas völlig Neues ausprobiert? Und je mehr Möglichkeiten Sie von vornherein hatten, desto eher kommt Ihr Gehirn zu dem Schluss: Ja, du hättest es besser machen können! Und Ihre Zufriedenheit mit Ihrer Wahl nimmt ab. Und wer ist daran schuld? Sie selbst!  Hätten Sie aber nur die Wahl zwischen 8 Cocktails gehabt, müssten Sie nur auf 7 verzichten und Ihr Gehirn wird Ihnen eher zu Ihrer guten Wahl gratulieren!

Glauben Sie immer noch, dass es gut ist, viele Möglichkeiten zu haben? Die Wissenschaft nennt dieses Phänomen das „Auswahl Paradoxon „.

Beim Web-, Dienstleistungs- oder Produktdesign denken Produktmanager und Designer oft, dass sie so viele Auswahlmöglichkeiten und Optionen wie möglich anbieten müssen, damit jeder seine perfekte Passform findet. Dabei übersehen sie aber, dass sie die meisten Menschen mit ihrer endgültigen Wahl unzufrieden oder zumindest verunsichert zurücklassen.

Wenn Sie das nächste Mal über die Bereitstellung von Optionen für Ihre Nutzer nachdenken, überlegen Sie, ob diese aus Sicht des Nutzers wirklich alle notwendig sind!

You might also enjoy

Warenkorb